DER ERLEBNISBAUERNHOF

Der Erlebnisbauernhof ist aufgrund des Wunsches des Betriebs erstanden, den neuen Generationen das eigene Wissen zu übermitteln, indem man in Zusammenarbeit mit den daran interessierten Schulinstituten auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Lehrpfade anbietet.

Erlebnisbauernhof

Durch die Lehrpfade und gut ausgearbeiteten Tätigkeiten möchten wir die Lebendigkeit des Landlebens vermitteln, den Ursprung und die Verarbeitung der Nahrungsmittel aus dem Landbau verbreiten und die Produktionsprozesse bekannt machen.
Ein Tag in unserem Betrieb ist in groben Linien in die folgenden Phasen gegliedert:
1. Ankunft im Betrieb und Begrüßung.
2. Besuch des Betriebs und der Viehzucht, insbesondere des Stalls.
3. Vorführung der Milchverarbeitung zu Käse: Erklärung des mechanischen und traditionellen Melkens; Käseerzeugung gemeinsam mit den Kursbesuchern und Verkostung.
4. Mittagessen mit typischen Produkten, um die traditionellen Köstlichkeiten unseres Gebiets kennen zu lernen.
5. Nach Vereinbarungen mit dem Schulinstitut können den Schulklassen am Nachmittag weitere Lehrpfade präsentiert werden, falls die Jahreszeit es zulässt (Funktionsweise und Verwendung der Solarzellen, Brotbacken etc).

>> die Gallery des Erlebnisbauernhofs ansehen